Bandscheibenvorfall Buch-Empfehlungen

Natürlich kann man sich Infos zum Bandscheibenvorfall auch „zusammengooglen“ – für den ersten Einstieg in die Thematik sicherlich nicht falsch. Aber das Problem: Jeder kann im Internet seine Erfahrungen & Meinungen preisgeben und sich als Experten hervorheben, obwohl er keiner ist.

Wenn hingegen ein Buch zum Thema Bandscheibenvorfall in einem Verlag veröffentlicht wurde, traue ich dem ganzen schon mehr, da man als Buchautor wohl zwangsweise eine wirkliche Expertise genießt. Zumal die Infos in Büchern einfach sehr viel detaillierter sind und sich ein Buch doch irgendwie besser lesen lässt.


Hier möchte ich einige Bücher vorstellen, die ich mir in den Jahren zum Thema Bandscheibenvorfall zugelegt habe und jedem empfehlen kann, der sich ebenso mit diesem leidigen Thema beschäftigen muss.

Ich kann jedem, der unter einen Bandscheibenvorfall leidet, nur ausdrücklichst empfehlen, sich einige gute Bücher zu zulegen anstatt stundenlang im Internet „quer zu lesen“.

Meine Buchempfehlungen zum Thema Bandscheibenvorfall

  1. Bandscheiben-Leiden: Was tun?
    Meine Top-Empfehlung. Dieses Buch beschreibt alle relevanten Infos zum Thema Bandscheibenvorfall. Besonders ausführlich wird auch der Teil einer Bandscheiben-OP behandelt. Hier werden die verschiedenen Operationverfahren vorgestellt und vor allem wird darauf eingegangen, wann operiert werden sollte und wann nicht. Natürlich werden auch die gängigen konservativen Behandlungsverfahren vorgestellt – schön, hier noch mal alle Möglichkeiten übersichtlich aufgelistet zu haben. Das Buch hat mir definitv sehr weitergeholfen!

    Bandscheiben-Leiden: Was tun?: Schmerzen lindern durch die richtige Behandlung - Operation ja oder nein
    25 Bewertungen
    Bandscheiben-Leiden: Was tun?: Schmerzen lindern durch die richtige Behandlung - Operation ja oder nein
    • Paul-Theodor Oldenkott, Wolf D. Scheiderer
    • TRIAS
    • Auflage Nr. 9 (26.01.2005)
    • Taschenbuch: 152 Seiten
  2. Mein Rückenbuch
    Ein Buch, dass nicht nur den Bandscheibenvorfall behandelt, sondern eben alles, was so mit dem Rücken zu tun hat. Natürlich wird der Bandscheibenvorfall aber inhaltlich aber sehr umfangreich behandelt, da aus diesem ja viele Rückenprobleme resultieren. Gut ist auch der Teil der Übungen und rückengerechtes Verhalten.  Zum Thema Bandscheiben OP erhält man hier noch mal ein paar andere Standpunkte und Infos als in dem zuerst genannten Buch.
    Mein Rückenbuch: Das sanfte Programm zwischen High Tech und Naturheilkunde
    47 Bewertungen
    Mein Rückenbuch: Das sanfte Programm zwischen High Tech und Naturheilkunde
    • Dietrich Grönemeyer
    • Goldmann Verlag
    • Taschenbuch: 336 Seiten
  3. Bandscheiben Aktiv-Programm (Übungsbuch)
    Sehr gutes Buch mit zahlreichen Übungen und Entlastungsübungen, die vorallem in einer akuten Phasen gut helfen. Jede Übung ist detailliert bebildert – jeder, der einen Bandscheibenvorfall hat, sollte ja frei nach dem Motto leben „Turnen bis zur Urne“ – dieses Buch hilft.

    Bandscheiben-Aktiv-Programm: Endlich wieder schmerzfrei - dauerhaft belastbar bleiben
    32 Bewertungen
    Bandscheiben-Aktiv-Programm: Endlich wieder schmerzfrei - dauerhaft belastbar bleiben
    • Doris Brötz, Michael Weller
    • TRIAS
    • Auflage Nr. 2 (20.10.2010)
    • Taschenbuch: 140 Seiten
  4. Aufs Kreuz gelegt 
    Vielleicht etwas reißerisch der Titel („Warum 80 % alle Rückenoperationen überflüssig sind“), dennoch für alle empfehlenswert, die sich mit dem Thema Bandscheiben OP beschäftigen.


Artikelbewertung:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Hinterlasse gerne deine Erfahrungen & Kommentare. Bei umfangreichen Fragen, benutze bitte das Bandscheiben Forum.

Ein Kommentar “Bandscheibenvorfall Buch-Empfehlungen

  1. Hallo Fabian,
    danke für deine Mühen hier in diesem Blog. Du hilfst mir und anderen Leidensgenoßen wirklich sehr schön weiter!
    Zu den Büchern: Ich habe mir alle drei bestellt und bin vor allem von „Bandscheibenleiden – was tun“ sehr begeistert.
    Viele Grüße und allen Gute Besserung,
    Lutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.