Welche Matratzen bei Rückenschmerzen?

Wer morgens aufwacht und Rückenschmerzen verspürt, liegt wahrscheinlich auf der falschen Matratze. Denn gerade in der Nacht regeneriert sich der Körper und lässt Anspannungen des Tages los. Dies kann aber nur passieren, wenn man auf einer Unterlage liegt, die dem Körper dabei hilft, sich optimal zu entspannen.

Warum die richtige Matratze so wichtig ist

Für die Erholungsphase des Körpers ist es wichtig, dass sich die Muskeln ungehindert entspannen können. Auch die Bandscheiben und andere Bereiche des Bewegungsapparats müssen sich nachts regenerieren, um am nächsten Tag erholt und fit zu sein. Dieser Effekt kann sich nur einstellen, wenn die Matratze passt. Denn die richtige Matratze sorgt für eine optimale Ausrichtung der Wirbelsäule.

Hat man schon beim Erwachen Rückenschmerzen, ist das ein Hinweis darauf, das die Matratze nicht zum eigenen Körpergewicht passt oder durchgelegen ist. Kinder und zart gebaute Menschen benötigen eine weichere Matratze. Schwerere Personen sollten auf einer eher harten Unterlage liegen, um Rückenschmerzen zu vermeiden. Denn wird die Wirbelsäule beim Schlafen nicht in eine gerade Linie gebracht, stellen sich Verspannungen ein, die chronische Rückenschmerzen zur Folge haben.

Worauf es bei einer guten Matratze ankommt

Ergonomisch betrachtet sollte eine Matratze über unterschiedliche Zonen verfügen. Denn besonders im Becken- und Schulterbereich muss eine Matratze nachgeben. In der Rückenlage soll das Gesäß einsinken können, damit die Wirbelsäule weiterhin gerade verläuft. Dies gilt besonders dann, wenn man an Rückenschmerzen leidet.

Trotz der unterschiedlichen Zonen und der Fähigkeit, sich an den Körper anzupassen, darf eine Matratze niemals zu weich sein. Beim Probe liegen sollte man immer noch ein straffes Liegegefühl haben, damit die Wirbelsäule weiterhin gerade aufliegen kann und die Bandscheiben beim Schlafen nicht zusammengedrückt werden.

Denn nur mit einer ergonomisch gesunden Lage kann sich der Körper während der Nachtruhe regenerieren. Aus diesem Grund sollte man beim Matratzenkauf nicht nur auf die unterschiedlichen Zonen, sondern auch auf den passenden Härtegrad achten.

Den Härtegrad ans Körpergewicht anpassen

Für gewöhnlich gibt es im Handel Matratzen mit den Härtegraden H1 bis H5. Umso niedriger die Zahl des angegebenen Härtegrades ist, desto weicher ist die Matratze. Beim Härtegrad gibt es aber von Seiten der Hersteller keine einheitliche Normierung, weshalb verschiedene Matratzen mit demselben Härtegrad unterschiedlich weich oder hart ausfallen können.

Als ungefähre Empfehlung können Menschen, mit einem Körpergewicht von bis zu 60 Kilogramm eine weiche Matratze mit den Härtegraden H1 bis H2 auswählen. Für ein Körpergewicht von 75 bis 80 Kilogramm eignen sich mittlere Härtegrade von H2 bis H3. Menschen mit über 80 Kilogramm Körpergewicht sollten auf eine härtere Matratze mit Härtegraden von H4 bis H5 zurückgreifen. J

edoch handelt es sich bei diesen Empfehlungen nur um eine Orientierungshilfe. Eine Matratze sollte immer zur Probe gelegen werden. Viele Fachhändler bieten hierfür deshalb ein Probeschlafen mit Rückgabemöglichkeit an, um die perfekte Matratze für einen erholsamen Schlaf zu bieten. Bei der Wahl der richtigen Matratze spielt aber auch das Material und die Beschaffenheit eine wichtige Rolle.

Die Federkernmatratze für einen wohltuenden Schlaf

Federkernmatratzen verfügen über kleine, einzeln eingenähte Taschenfelder aus Metall. Sie können Feuchtigkeit besonders gut abführen, da sich im Inneren viel Luftraum befindet. Deshalb sind sie besonders für Menschen geeignet, die nachts stark schwitzen. Für einen gesunden Schlaf sollte auf ein Modell mit vielen Metallfedern in hoher Qualität gesetzt werden.

Eine gute Schlafqualität bietet beispielsweise die ergonomische 7-Zonen Tonnentaschenfederkernmatratze von Verapur.

Verapur 20370 Classik TFK in 80 x 200 cm, im Härtegrad:H2 (50-95 kg) Ergonomische 7 Zonen Taschenfederkernmatratze aus der Komfort PLUS Serie. Made in Germany ! Mit Tonnentaschenfederkernen, Schaum und Stoffen aus deutscher Herstellung. Erleben Sie den Verapur Schlaf und den Verapur Service!
128 Bewertungen
Verapur 20370 Classik TFK in 80 x 200 cm, im Härtegrad:H2 (50-95 kg) Ergonomische 7 Zonen Taschenfederkernmatratze aus der Komfort PLUS Serie. Made in Germany ! Mit Tonnentaschenfederkernen, Schaum und Stoffen aus deutscher Herstellung. Erleben Sie den Verapur Schlaf und den Verapur Service!
  • Qualitäts Tonnentaschenfederkernmatratze "Made in Germany" Erholsamer Schlaf, durch das Verapur 7-Zonen-Körperstützsystem
  • Der Bezug besteht aus einem Doppeltuch mit 220gr/m², ist mit Dacron® Hohlfaser 200gr/m² versteppt, ideal geeignet für Allergiker und dank Reißverschluss jederzeit waschbar.
  • Hohe Punktelastiziät und Ergonomie durch den Einsatz hochwertiger Tonnentaschenfedern und Schaumstoffe
  • 21 cm hohe Tonnentaschenfederkernmatratze mit 8 cm breitem Komfortschaumrand für bessere Stabilität
  • Optimale Unterstützung der Wirbelsäule durch flexible Tonnentaschenfedern

 

Viele Zonen in der Kaltschaummatratze gegen Rückschmerzen?

Kaltschaummatratzen sind günstigere Modelle, bieten aber trotzdem unterschiedliche Zonen, eine hohe Elastizität und eine gute Haltbarkeit. Wer eher dazu neigt zu frieren, sollte auf eine Kaltschaummatratze zurückgreifen, da sie die Wärme gut speichert.

Als Beispiel für eine gute Kaltschaummatratze gegen Rückenschmerzen ist die OrthoMatra-Gel-1000 Matratze sehr zu empfehlen. Sie bietet 9 orthopädische Zonen und eine vier Zentimeter Gelschaumauflage, die eine zusätzliche Entlastung des Körpergewichts sorgt.

Angebot
Betten-ABC OrthoMatra-Gel-1000, Orthopädische 9 Zonen Kaltschaummatratze mit 4 cm Komfort Gelschaumauflage, Härtegrad: H2,5 Gesamthöhe: 20 cm, Größe 90 x 200 cm
46 Bewertungen
Betten-ABC OrthoMatra-Gel-1000, Orthopädische 9 Zonen Kaltschaummatratze mit 4 cm Komfort Gelschaumauflage, Härtegrad: H2,5 Gesamthöhe: 20 cm, Größe 90 x 200 cm
  • Hervorragende Liegeeigenschaft durch die Kombination von Kaltschaum und Gelschaum
  • Erstklassiger 14 cm hoher PU-Kaltschaumkern + 4 cm hoher Gelschaum mit 9-Zonen Schnitt zur optimalen Körperanpassung
  • Hochwertiger Doppeltuchbezug mit Klimawatte versteppt, abnehmbar und waschbar bis 60°C
  • Drell: 100% Polyester / Für Allergiker geeignet
  • Schadstoffgeprüft nach Oeko-Tex Standard 100, Prüfnr.: 14.HTR.42882

Die punktelastische Latexmatratze

Zumeist bestehen Latexmatratzen aus synthetischen Materialien, weshalb sie fester und punktelastischer als Kaltschaummatratzen sind. Sie verfügen jedoch über ein sehr hohes Eigengewicht, weshalb man sich eine Latexmatratze nachhause liefern lassen sollte.

Wer eine Latexmatratze gegen Rückenschmerzen einsetzen möchte, für den ist die Ravensberger 7-Zonen Latexmatratze aus ÖKO-TEX LATEXCO überaus empfehlenswert.

Ravensberger 7 -Zonen Latexmatratze ÖKO-TEX LATEXCO Latex H3 RG 65 (80-120 kg) Medicott-SG 90x200
76 Bewertungen
Ravensberger 7 -Zonen Latexmatratze ÖKO-TEX LATEXCO Latex H3 RG 65 (80-120 kg) Medicott-SG 90x200
  • 7-Zonen Latexmatratze ÖKO TEX - LATEXCO Stift Latex - Härtegrad: 3 - RG: 65 - (80-120 kg) Höhe: 19 cm - Medicott-Silverguard - 90 x 200 cm
  • Höchste natürliche Körperanpassung und Schlafruhe - Höchster Latex-Schlafkomfort - Gute Klimaeigenschaften
  • Zertifiziert nach ÖKO TEX Klasse 1 (für Babys geeignet) - euroLATEX + Möbelprüfinstitut + FKT zertifiziert
  • Hersteller-Garantie: 10 Jahre auf den Kern / 5 Jahre auf den Bezug - EKOMI-Bewertung: 4,9
  • Läden/Ausstellung: Berlin, Hamburg, Essen, Frankfurt, München, Lübbecke

 

Die Luxus-Variante: Wasserbetten und Wasserbettmatratzen

Wasserbetten bieten einen besonders hohen Liegekomfort, da sie sich dem Körper ideal anpassen und den Schlaf durch keinerlei Druckpunkte stören. Beheizbare Wasserbetten können zumeist nur als Komplettsystem bestellt werden. Als Alternative eignen sich Wasserbettmatratzen. Diese passen in alle gängigen Bettgestelle und bieten trotzdem den hohen Liegekomfort eines Wasserbettes.

Sehr zu empfehlen ist beispielsweise die Wasserbettmatratze Arona, die als Komplett-Set mit Heizung und Zubehör geliefert wird.

Angebot
Wasserbett 140x200 cm Wasserbettmatratze Arona+ Komplett-Set Wassermatratze für alle gängigen Bettgestelle. Deutscher Markenhersteller.
10 Bewertungen
Wasserbett 140x200 cm Wasserbettmatratze Arona+ Komplett-Set Wassermatratze für alle gängigen Bettgestelle. Deutscher Markenhersteller.
  • Wasserbett: Wasserbettmatratze mit Kammersystem für traumhaften Liegekomfort ohne störende seitliche Bewegungsübertragung. Mit Zufriedenheits- und Geld zurück Garantie.
  • Wassermatratze für jedes gängige Bettgestell geeignet. Komplett-Set mit Heizung und Zubehör.
  • Optimale Körperanpassung durch hydraulisches Wasserkammersystem.
  • Individuell einstellbarer Härtegrad unabhängig vom Körpergewicht.
  • Leichte Handhabung durch einzelne Längskammern, einfacher Auf- und Abbau. Deutscher Markenhersteller. Weitere Details finden Sie in der Produktbeschreibung. Gerne beraten wir Sie auch individuell. Bitte kontaktieren Sie uns über die Amazon-Mail oder unter der hinterlegten Telefonnummer.

 

Die richtige Matratze hilft Rückenschmerzen zu lindern

Der Körper kann sich nachts nur wirklich gut erholen, wenn er auf einer Schlafunterlage liegt, die auf das Körpergewicht individuell eingeht. Deshalb sollte immer eine Matratze mit mehreren Zonen gewählt werden. Auch der richtige Härtegrad spielt für den Matratzenkauf eine wichtige Rolle, um Rückenschmerzen zu vermeiden. Matratzen gibt es aus Federkern, Kaltschaum, Latex und mit Wasserfüllung. Je nach Schlafgewohnheit und Budget kann man hier das perfekte Modell für einen wohltuenden Schlaf finden.


Artikelbewertung:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Hinterlasse gerne deine Erfahrungen & Kommentare. Bei umfangreichen Fragen, benutze bitte das Bandscheiben Forum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.